First published at Saturday, 18 February 2006

Warning: This blog post is more then 16 years old – read and use with care.

Website relaunch

The old layout did not fit my expectations in my own website any more, and the site backend wasn't flexible enough to implement the new features I wanted without large effort. ezPublish is a CMS, which makes such extensions very easy to create.

Some things which changed on this website:

  • The site is completely in english now

    Some of my projects and publications are in english, so it doesn't make any sense to have a website which describes all of them in german.

  • I added a weblog

    Often I want to write about some new features or classes I develop. A weblog seems to be perfect for this kind of publications.

  • Module library and bugtracker for k.Bot (do no longer exist)

    I got lots of requests for modules for k.Bot and the bugreports I get in mails and IRC are complex to manage without a bugtracker. With the integration in the website I hope to be able to manage the project in a more effective way. The module library allows you (the user) to upload k.Bot modules with several releases to offer them other users.

  • k.Bot forum disappeared

    I substituted the old forum with a mailinglist (does no longer exist), because it is easier to maintain and in particular it is easier to answer for me, so I hope to answer some more questions then I did in the forum. An searchable archive on this website will follow soon.

  • Tutorial on regular expressions disappeared

    It is not up to date anymore, needs a complete rewrite and translation into english.

I hope to see loads of modules in the module repository soon :-).

Comments

Sandro Groganz at Friday, 24.2. 2006

Hi 3D-Man!

Congratulations to your new site, looks great! When will I be able to see it in 3D? ;)

Haretuerk at Friday, 24.3. 2006

Sorry, gefllt mir gar nicht. Ich fand die alte toll.

Hier gibt's massive Darstellungsprobleme im IE und im Opera.

Insgesamt etwas bieder...

Sei mir nicht bse, denn der Inhalt ist ja spitze!

Kore at Friday, 24.3. 2006

Darstellungsprobleme im Opera kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe die Seite mit Opera getestet und mir sind keine wirklichen Probleme aufgefallen - kannst du das eventuell Spezifizieren?

Selbst MS sagt, dass man Seiten nicht mehr auf den IE 6 optimieren soll, und ich selbst habe keinerlei Motivation mich mit den Standardinkonformitaeten des Internet Expplorers herumzuschlagen.

Haretuerk at Friday, 24.3. 2006

hm, ja "massive Darstellungsprobleme" war fr den Opera bertrieben. Beim Opera fallen mir nur die Unterstreichungen aller Links im Blog auf, die im FF komplett ohne Unterstreichung sind, was wesentlich besser aussieht. Ansonsten gibt es einen Unterschied in der Schriftart bei beiden Browsern: Opera zeigt bei mir Verdana, FF Arial. Liegt sicher daran, dass du die Schriften alle pauschal als "sans_serif" definiert hast. Ich persnlich wrde da ein "Arial, Helvetica, sans_serif" draus machen. Jedenfalls wirkt die Seite im Opera subjektiv unruhiger dadurch.

Haretuerk at Friday, 24.3. 2006

Achja zum Thema Internet Explorer: da hast du sicher recht, dass der IE einige Dinge schlichtweg falsch darstellt, aber ich halte jedes dieser Probleme fr lsbar. Viele Seiten im Netz machen es vor.

Ich persnlich habe mich jahrelang angepisst gefhlt, wenn ich auf eine "fr den IE optimierte" Seite wollte und aufgrund meiner Brwoserwahl ausgeschlossen war. Jetzt finde ich es einfach falsch, den Spie umzudrehen. Ich denke, das wir Leute mit besseren Browser auch einfach eine Runde cooler in der Sache sind (sein sollten).

Kore at Friday, 24.3. 2006

Es geht eben nicht darum, dass ich die Webseite fuer einzelne Browser optimiere, sondern, dass sie Standardkonform ist, und damit korrekt von allen wesentlichen Browsern dargestellt wird.

Ich fange nicht damit an fuer einzelne Browser zu optimieren. Das ist einfach ueberfluessige sinnfreie Arbeit. Es macht fuer mich grundsaetzlich keinen Sinn spezifizierte Eingabeformate auf defekte Interpretersoftware anzupassen. Der Ort, wo diese Fehler behoben werden muessen ist eindeutig: Der Interperter (aka Internet Explorer).

Dazu kommt, dass der Internet Explorer in der Zielgruppe dieser Webseite kaum Verwendung finden duerfte ;-) - was auch die Statistiken bestaetigen. Ausserdem bin ich froh ueber jede Person, die eventuell dadurch den Browser wechselt.

Dazu kommt, dass nicht bereit bin mir eine Windows-Lizenz zu kaufen, nur damit ich meine Webseite mit einem defekten, bugverseuchten Browser testen kann :-).

Haretuerk at Friday, 24.3. 2006

Hui, fast Realtime hier :)

Ja, du hast Recht. Ich wrde mir auch keine Windows-Lizenz kaufen, nur um zu entdecken, dass die im IE Mist gebaut haben. Ebensowenig wie ich mir einen Mac zulegen mchte, nur um mal auf Safari zu gehen.

Ich bin aber trotzdem auch der berzeugung, dass man ansehnliche Seiten ohne diverse Workarounds fr alle Browser schustern kann.

Auch wenn das die IE-Fehler nicht beheben wird: deine CSS scheinen nicht ganz sauber.

Luzifer at Sunday, 2.4. 2006

Sers Kore,

das neue Design is nice.

Allerdings find ichs nicht gut das du dein RegEx-Tutorial jetzt auf Englisch neu schreiben willst. Das war das einzige deutsche RegEx-Tutorial was wirklich mal Sinn machte. Vorallem war das gut fr Leute wie mich, die zwar ihr bisschen Englisch knnen aber kein komplettes Tutorial in Englisch durchhalten.

Luzifer - (#linux.de / #gentoo @ EuIRC)

Heiko at Wednesday, 20.9. 2006

Arrgh sorry, it is not IE which does not support modern websites. Beside the fact a webdesigner who does not support the most used browser is a bad websigner, a bad webdesigner is one of that guys who cannot present any start page which explains which and why features should be enabled for what they are needed. We all, except bad webdesigners, know that every enabled feature is a security risk, in every browser. So it should have sence to use them in webdesign.

Sorry: It's not IE which makes me leave this side, it is the poor work of the webdesigner

Kore at Wednesday, 20.9. 2006

This website does not require any special features. Just xhtml 1.0 and CSS 2. This is a common subset and the Internet Explorer is the only current browser, which does not support it, or interpretes the standards plain wrong.

I am not a webdesigner, and the website is standard conform and it looks just fine with every proper browser. Ask microsoft to fix your browser, and do not complain about any "features" required by this website - there is nothing special.